Das Geschenk, anderen etwas zu Geben von R.C.

Letzten März sind wir nach Cincinnati umgezogen. Ich wollte einen Weg finden, meine Zeit der Gemeinschaft zu widmen und fand „Essen auf Rädern“. Das ist eine Organisation, die von Regierungsgeldern unterstützt wird, welche älteren Menschen Essen bringt, die zu Hause wohnen und nicht in der Lage sind, für sich selbst zu kochen.

Die Route, die ich abzufahren hatte, war sehr nett. Die Menschen, die ich belieferte waren überwiegend nur Frauen und zu meiner Überraschung fast alle über 90 Jahre alt! Eine Gelegenheit zu haben, mit Menschen diesen Alters zu sein, ist heutzutage so selten und solch ein Geschenk.

Es brauchte Zeit, dass sich meine Beziehungen entwickelten. Zu Beginn stand ich am Tor und sie redeten mit mir und redeten mit mir. Mittlerweile betrete ich ihr Heim, sitze auf ihrer Couch und stelle sicher, dass ich genügend Zeit habe, um jeder Person mindestens 10 Minuten zu widmen.

Sie sind so allein. Erst kürzlich begannen sie auch, mich zu umarmen. Eine Frau sagte: „Du bringst mich dazu, mich wieder jung zu fühlen.“ Als sie mir das zum ersten Mal sagte, ging es an mir vorbei. Aber als sie mir das zum zweiten Mal sagte, begann ich mich zu wundern, ob nicht etwas Übernatürliches vor sich ging. Die gegenwärtige Liebe und das Licht, die zu dieser Frau kommen, bewirkt dass sie sich wieder jung fühlt.

Ihr Ehemann war gerade erst mit 93 Jahren verstorben und sie ist 92 Jahre. Sie kümmerte sich viele Jahre um ihn, da er Krebs hatte. Nach einigen Besuchen bei ihr, bei denen wir miteinander im Wohnzimmer redeten, kam ich das nächste Mal und sie hatte es geschafft in die Küche zu gehen und einen Kuchen zu backen. Und es war wirklich eine große Sache, dass sie einen Kuchen machte mit ihren 92 Jahren!

Das Wunder für mich, ist zu erleben wie die Freundschaft, Liebe und Aufmerksamkeit, die ich gebe, zurück reflektiert. Es ist einfach großartig zu erkennen, wie die Energie sich ausbreitet.

Neulich, saß eine Frau in ihrem Wohnzimmer und sagte: „Ich würde alles für eine selbstangebaute natürlich gereifte Tomate geben.“ Nun bin ich auf der Suche nach selbstangebauten Tomaten. Sie wird mir nun beibringen wie man frittierte grüne Tomaten macht! Und wir können sie dann zusammen essen.

Das alles entwickelte sich daraus, einfach an die Haustür zu klopfen und den Menschen ihr Essen zu liefern. Nun, nach sechs oder sieben Monaten, bin ich ein aktiver Teil ihres Lebens. Ich möchte jeden dazu ermutigen, diese Art von Erfüllung zu erfahren. Es ist wundervoll für sie, aber auch solch ein unsagbares Geschenk für mich.

© 2005-2018 Shirdi Sai Global Trust •  Kontaktinformationen •  Privacy Policy